„Blue Panthers“ vor Comeback

„Blue Panthers“ vor Comeback

Nachwuchs des Altenmarkter Musikvereins wird von Franz Georg angeleitet


Die „Blue Panthers“ des Altenmarkter Musikvereins stehen vor einem „Comeback“. Die erfolgreiche Jugendgruppe wird nun von Franz Georg (Student an der Hochschule für Musik und Theater in München als auch langjähriger Jugendvertreter im Musikverein) geleitet. Langfristiges Ziel der neuen „Blue Panthers“ ist es, den Musiknachwuchs kontinuierlich zu fördern und zu fordern, damit sie ideal auf ihren Einstieg in die Altenmarkter Musikkapelle vorbereitet werden. Die aktiven Jungmusiker sind zur Unterstützung der noch jüngeren Musikeinsteiger aufgefordert, bei den Proben mit dabei zu sein, um als „Zugpferde“ in den jeweiligen Stimmgruppen wertvolle Hilfe zu leisten. Neben der 14-tägigen Probenarbeit sind weitere Tätigkeiten geplant. Diese reichen vom Jugendcamp des Musikbundes Ober- und Niederbayern bis hin zu einem Probenwochenende als Vorbereitung für die ersten gemeinsamen Auftritte, etwa beim Frühjahrskonzert des Musikvereins. Damit der Spaß nicht zu kurz kommt, sind außermusikalische Aktivitäten wie Snowtubing und Zeltwochenende in Schützing eingeplant. Die Gruppe trifft sich zu Proben alle 14 Tage am Freitag von 18 bis 19.30 Uhr im Probenraum des Musikvereins (in der Altenmarkter Grundschule). Gestartet werden die Proben ab Freitag, den 13. Januar. Interessenten sollen sich bis spätestens 9. Dezember bei Franz Georg ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) melden. Auf dem Foto ist die Startergruppe der „Blue Panthers“ zusammen mit ihrer neuen Leitung Franz Georg (rechts) zu sehen.
kultur macht stark
facebook