Posauner
 

MUSIKVEREIN e. V. ALTENMARKT a. d. ALZ

„Der Posauner"

                                                                                                                                            Ausgabe 2016

 

  Sauber sog iDer Musikverein Altenmarkt hat sich für 2019 zum 40. Gründungsfest als Ausrichter des Bezirkmusikfestes beworben und bei der Bezirksversammlung im Januar in Sondermoning einstimmig den Zuschlag erhalten. Unser Musikbezirk Chiem- Rupertigau umfasst die Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land und ist mit 80 gemeldeten Kapellen der größte von 13 Bezirken im Musikbund von Ober- und Niederbayern (MON). Freuen wir uns also auf ein Großereignis in 3 Jahren mit ca 50 Musikkapellen.

 

Querflöte und Flügelhorn geben sich das Jawort

Die besten Wünsche für unser Brautpaar

Am 05. September durften wir der Almhochzeit von unseren Musikanten Christiane Zoister und Stefan Meier beiwohnen. Nach einem Ständchen beim Standesamt am Altenmarkter Rathaus erlebten wir eine tolle Hochzeitsfeier mit viel Spass auf der Wursteinalm am Gei-gelstein. Wir wünschen den beiden alles erdenklich Gute für ihren gemeinsamen Lebensweg.

 

Grenzüberschreitende Marschparade

Die Stadtmusik Mattighofen (OÖ) hat im Juni das 165jährige Jubiläum mit dem 57. Bezirksmusikfest des Musikbezirkes Braunau gefeiert. Der Musikverein Altenmarkt hat ihm Rahmen dieses Ereignisses an der Marschwertung mit sehr gutem Erfolg (89 von 100 Punkten) teilgenommen. Und das sozusagen in der Höhle des Löwen, denn in Österreich herrscht vorwiegend die Meinung, dass die bayerischen Blaskapellen nicht marschieren können- da staunten unsere Nachbarn ebenso wie über unsere vielen Hutabzeichen.

 

Musiker unterwegs

Der Vereinsausflug führte uns diesmal nach Wien. Bei einer Rundfahrt erkundeten wir die Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten wie z. B. dem Stephansdom oder dem Schloss Belvedere.

Während einer Führung in der Wiener Staatsoper wandelten wir auf den Spuren der großen Meister. Als krönenden Abschluss bekamen wir ein "Ständchen" der Original Hoch- und Deutschmeister- Kapelle im Burghof.



O`zapft is

Wenn schon nicht auf dem Münchner Oktoberfest, dann wenigstens bei einer kleineren Version im Rahmen unseres Vereinsausfluges bei der Musikkapelle Moosbrunn bei Wien. Diese berichtet folgendermaßen darüber: "Seit 1999 wird alle 2 Jahre... ein Oktoberfest von uns veranstaltet. Die musikalische Gestaltung des Abends übernimmt dabei immer eine Gastkapelle aus Bayern. Dieses Jahr wurde am Freitag, den 25. September der Musikverein Altenmarkt an der Alz am Abend bei strömenden Regen vor ihrem Quartier im Hotel Maria Elisabeth in Gramatneusiedl musikalisch empfangen. Danach ging es zum Heurigen , wo... die ersten freundschaftlichen Bande geknüpft wurden. Das Oktoberfest fand am Samstag... statt und der Musikverein an der Alz unter ihrem (oberösterreichischen) Kapellmeister Franz Obernhuber spielte auf. Bei... bayerischen Schmankerln wie Weißwurscht, Brezn, Leberkas, Oktoberfeschtbiar u. a. waren wieder viele Gäste gekommen und feierten bis in die Morgenstunden. Traditionell ist am nächsten Tag das Erntedankfest.... DerMusikverein Altenmarkt an der Alz trat am frühen Nachmittag die Heimreise an- als Gäste gekommen, als Freunde gegangen!"

 

Konzert der Generationen

Beim Weihnachtskonzert in der vollbesetzten Turnhalle begeisterten Musiker aller Altersklassen. Den Anfang machten unter der Leitung von Franz Obernhuber die Schüler der 3. Klasse (11. Bläserklasse) mit bekannten Weihnachtsliedern. Erst seit Mitte September lernen sie im Rahmen des Klassenmusizierens ein Instrument. Man kann sich vorstellen, dass hier das Lampenfieber noch einigermaßen groß war. Trotz der großen Aufregung konnten sie die Zuhörer begeistern. Danach wurden sie von der 4. Klasse abgelöst. Auch die Viertklässler (10. Bläserklasse) der Grundschule Altenmarkt stimmten die Gäste mit Klassikern auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Es folgte der Auftritt eines bemerkenswerten Orchesters: Zu diesem Konzert wurde ein Projektorchester gebildet, welches sich aus Musikschülern, Jungmusikern der Blaskapelle und der Ü 40 Bläserklasse zusammensetzt. Der jüngste Musikant ist erst 10 Jahre alt, der älteste in dieser Besetzung ist 78 Jahre alt. Die Gruppe mit fast 50 Musikern überraschte das Publikum mit ihrem anspruchsvollen Programm. Franz Georg, Eigengewächs des Musikvereins, der in München Lehramt- Musik studiert, leitete das Projektorchester. Marie Luise Mauler führte heiter und besinnlich durch den Nachmittag. Die Zuhörer bedankten sich mit lang anhaltendem Applaus.

 

Wie lieblich es schallt

Beim Seminar Faszination Horn in der Altenmarkter Schule gaben Bernhard Obernhuber (Brucknerorchester Linz) und Mag. Andreas Stupfner (Musikum Salzburg) ihr Fachwissen über das Hornspiel an 11 interessierte Hornisten weiter und beantworteten viele Fragen. Von Freitag, 20. Nov. bis Sonntag, 22. Nov. bereiteten die Dozenten ihre Teilnehmer in Theorie, Einzelunterricht, Gruppenspiel und Ensemblearbeit auf die Mitgestaltung des Pfarrottes-dienstes in der Baumburger Stiftskirche vor- zur Freude der Kirchgänger. Mit einem gemeinsamen Mittagessen endete das Hornseminar.

 

Hornmusik vom Feinsten

Im Zuge unseres Hornseminares fand in der Klosterkirche Baumburg ein Konzert mit 4 Hornisten der Salzburger Hornselection statt. Mag Andreas Stupfner, Bernhard Obernhuber, Markus Höller und Markus Hurmann, jeweils bei hochkarätigen Orchestern verpflichtet, präsentierten einen Reigen von klassischer Hornmusik bis zu neuzeitlichen Kompositionen. Hornmusik ist eines der schwersten Genres der "Blechmusik". Hier trennt sich schnell die Spreu vom Weizen. Umso höher ist daher die Leistung der vier Hornmusiker zu bewerten. Auch wenn es 4 Profis waren, ihr Streifzug durch die Musikgeschichte zeugte von sehr hoher Klasse.

 

2.Klangwolke über Altenmarkt

Nach den vielen positiven Rückmeldungen beschlossen die Ü 40 Bläser, von Baumburg wieder adventliche Weisen ins Dorf runter zu spielen und sorgten so für einige besinnliche Momente. Diesmal vom Trostberger Tagblatt angekündigt, gab es noch viel mehr Zuhörer.

 

Die Vorfreude ist groß

Wir freuen uns auf die Teilnahme beim ältesten und bekanntesten Erntedankfest Südtirols- dem Traubenfest in Meran vom 14. - 16.10.2016

 

Wer zuletzt lacht...

Kommt ein Hornist zum Musikhändler und sagt: "Ich brauche einen Dämpfer für mein Horn." Erwidert der Händler: "OK. Das ist ein fairer Tausch."

 
MUSIKVEREIN e. V. ALTENMARKT a. d. ALZ
2014





Zum steten lernen bleibt auch das Alter jung

In diesem Sinne dachte der Musikverein und bot eine "Bläserklasse Ü 40" an. Nach dem erfolgreichen Konzept für Schüler sollten sich Musikbegeisterte ab 40 Jahren angesprochen fühlen. Beim Infoabend konnte man gleich 16 Anmeldungen verzeichnen, so dass sofort eine "Klasse" gebildet werden konnte. Vielseitig besetzt mit Tuba, Tenorhorn, Waldhorn, Trompete, Klarinette und Schlagzeug hat Franz Obernhuber nun eine Truppe Jungmusiker zwischen 41 und 77 Jahren zu betreuen.




Der Musikverein... auf Neuland

Zum ersten mal veranstaltete der Musikverein einen Faschingsball, den 3/4 Ball. Im Gasthof zur Post war kein freier Platz mehr zu finden. Die Gäste konnten sich schon an der Kasse aktiv beteiligen, indem sie ihren Eintritt am Glücksrad selber festlegten. Mit "zwoa moi zwoa" spielte eine beliebte Band auf, welche für beste Stimmung sorgte. Für ein Highlight sorgten die aktiven Musiker mit ihrer Faschingseinlage, einer Altenmarkter Hitparade. Der Moderator konnte hier musikalische Größen präsentieren wie Maria und Margot Hellwig, die Wildecker Herzbuben oder die drei von der Tankstelle um Heinz Rühmann. Mit "Ich will keine Schokolade, ich will lieber einen Mann" konnte Trude Herr das Publikum gleichermaßen begeistern wie Andreas Gabalier mit "I sing a Liad für di". Die Spice Girls und das Altenmarkter Weißbier- Ballett rundeten das Programm mit ihren akrobatischen Tanzeinlagen ab.




Der Musikverein... grenzüberschreitend

Grenzüberschreitend ist der Musikverein ohnehin wegen des Kapellmeisters Franz Obernhuber, welcher neben der Altenmarkter auch die Kapelle aus Franking (OÖ) leitet. Mittlerweile ist es auch schon selbstverständlich, daß sich die beiden Kapellen gegenseitig bei ihrem Weisenblasen aushelfen. Zusammen organisierte man nun im letzten Jahr ein Seminar für Dirigenten unter dem Titel "Faszination Blasmusik- Grenzen werden überschritten" in Franking. Die Veranstaltung fand Unterstützung des OÖ Blasmusikverbandes und unseres Bezirkmusikverbandes Chiem- Rupertigau. Durch persönliche Beziehungen von Franz Obernhuber konnte als Seminarleiter Prof. Jo Conjaerts gewonnen werden

Er war langjähriger Leiter der Dirigentenausbildung an der Musikhochschule in Maastricht und zudem Jurymitglied bei zahlreichen Wettbewerben in Europa, so auch bei der Fachkommission des Weltmusikwettbewerbes in Kerkrade. Den teilnehmenden Dirigenten standen während der 3 Tage 6 Blasorchester und 2 Jugendorchester aus Österreich und Bayern als Schulungsorchester zur Verfügung. Darunter auch die Musiker aus Altenmarkt. Für sie war es eine interessante Erfahrung, einmal unter der Leitung einer musikalischen Größe wie Jo Conjaerts mitzuarbeiten.




Der Musikverein... im Nachbarland

Ende September war die Blaskapelle in Hof bei Salzburg engagiert, einen Abend musikalisch zu gestalten. Anlaß war die Eröffnungsfeier der Brauerei Gußwerk nach dem Umzug von Salzburg nach Hof. Der Kontakt kam über die Brauerei Baumburg zustande. Tags darauf folgten die Musiker der Einladung der Trachtenkapelle Gams in der Steiermark zum 20. Jubiläums-Weinfest. Dort spielte die Kapelle neben 2 ortsansässigen Blasorchestern zum Fest auf.




Der Musikverein...europäisch

Für 55 Musiker und Vereinsmitglieder bot das 2. Septemberwochenende einen Höhepunkt der besonderen Art, denn der Vereinsausflug führte sie zum Gardasee. Nach der Anreise am Freitag Nachmittag wurden in Padenghe die Zimmer im Residence Hotel "Le Terrazze sul Lago" bezogen. Am Samstag besuchte die Jugend bei sommerlichen Temperaturen das Gardaland, den drittgrößten Freizeitpark Europas. Trotz langer Warteschlangen hatten dort alle sehr viel Spaß. Währenddessen stand für die "Älteren" das Erkunden der Stadt Sirmione und eine Gardaseerundfahrt per Speedboot auf dem Programm, begleitet von der überaus charmanten Reiseleiterin Antonella. Nachmittags besuchte man die Privat- Weinkellerei "La Bottura", wo man köstliche Weine probieren konnte und man mit landestypischen Häppchen verwöhnt wurde. Abend`s ließen Alt und Jung vereint den Tag auf der Hotelterrasse bei bester Stimmung ausklingen. Am Sonntag wurde die Heimreise angetreten mit Zwischen-stopp in Riva del Garda.




Der Musikverein...global

Mit der Wind Band of Bejing Childrens bekam der Musikverein Altenmarkt Besuch aus dem fernen China. Das Jugendorchester aus der chinesischen Hauptstadt war in Europa unterwegs, um andere Orchester kennenzulernen und mit ihnen gemeinsam zu musizieren. Das Orchester, bestehend aus Musikern im Alter zwischen 10 und 20 Jahren, probt regelmäßig im "Childrens Palace" im Kaiserpalast. Die jungen Musiker kommen dazu teilweise von weit her und nehmen eine Anfahrt von bis zu 400 km auf sich. Dr. Peter Wiedehage von der Konzertorganisation Sinika begleitete die chinesischen Gäste und fungierte als Übersetzer. Blasmusik hat im Norden Chinas nach seinen Angaben eine lange Tradition. Sie wurde vor über 100 Jahren für militärische Empfänge eingeführt. Noch heute gibt es in Peking zahlreiche staatliche Blasorchester, wobei die Blasmusik, die in China gespielt wird, mit der in Deutschland üblichen nicht viel gemeinsam habe. Gerade deswegen war es sowohl für die deutschen als auch für die chinesischen Musiker sehr interessant, jeweils ein wenig in die andere Kultur hinein zu schnuppern und sie stellten fest, dass man sich trotz der verschiedenen Sprachen über die Musik bestens verständigen kann.




Wer zuletzt lacht...

Der Dirigent sagt zu seinem Orchester:

"Meine Damen und Herren, dass wir nicht alle die gleiche Tonart spielen, das macht nichts. Dass wir nicht gleichzeitig anfangen, ist nicht schlimm. Dass jeder sein eigenes Tempo hat, kann ja mal passieren, aber könnten wir nicht wenigstens alle das gleiche Stück spielen?"




Ihr Musikverein e. V. Altenmarkt / Alz
   

Seite 1 von 5

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>
facebook
kultur macht stark